Waldbrandausrüstung

Die Bekämpfung von Waldbränden ist für die Ortsfeuerwehr Nüziders nichts Neues, ereignete sich ja 1972 auf Nüziger Gemeindegebiet beim Muttersberg einer der größten Waldbrände der österreichischen Geschichte.

Mit dem Waldbrandstützpunkt sind Gerätschaften verbunden, welche speziell für Waldbrände konzipiert sind (Rucksackspritzen, Löschbecken, Löschwasserbehälter für Hubschrauber, etc.).

Da die Ortsfeuerwehr Nüziders zusätzlich den Flughelferstützpunkt im Bezirk Bludenz wahrnimmt, sind die beiden Stützpunkte nahtlos ineinander integriert und somit kann
im Alarmfalle rasche und professionelle Hilfe bei einem Waldbrand erfolgen.

 

Abwurf von Löschwasser über dem Waldbrand beim hängenden Stein 2015

 

Der Waldbrandstützpunkt mit Flughelfern bei einer ortsübergreifenden Übung